Meine Gedanken zur Corona-Pandemie #1



Der Shutdown und seine Folgen

Wir waren im Shutdown. Alles wurde angehalten. Unser gewohntes Leben gab es nicht mehr. Wir mussten drinnen bleiben. Nur, wenn wir einkaufen gehen mussten, durften wir raus. Die Schutzmasken, die wir draußen tragen mussten und auch noch müssen, ließen meine Brille beschlagen. Auch bekam ich schlecht Luft. Das nervt echt. Aber um uns und andere zu schützen, ist das eine wichtige Maßnahme.

In den Bussen musste man hinten einsteigen. Dadurch konnte man keine Fahrkarte kaufen. Die Busfahrer meinten, wir sollen das Handy-Ticket benutzen. Doch wie in Gottes Namen, sollen Menschen, die nicht einmal ein Handy bedienen können das nutzen?? Denken wir mal an ältere Menschen, die mit diesen Medium nicht aufgewachsen sind. Naja, mann muss halt dann leider ohne zu bezahlen fahren. Geht ja nicht anders.

Als mein Kumpl wegen einer schweren Erkrankung ins Krankenhaus musste, konnte ich leider ihn nicht besuchen kommen. Es wurde die Besuche im ganzen Krankenhaus verboten.

Natürlich wollte man keine Krankheiten reinbringen. Kann ich verstehen. Aber für mein Kumpel war es halt nicht so leicht ein vertrautes Gesicht zu sehen. Gott sei dank kann man jetzt wieder Besuche empfangen. Aber mein Kupmpel ist längst entlassen worden und nebenbei gesagt ihm geht es wieder besser.

Eine große Frage, die ich mir immer noch stelle ist, warum man die Schutzmaskenpflicht nicht von Anfang an gemacht hat. Da war doch die Gefahr viel größer oder nicht. Kaum wurde es ein wenig besser, kam die Maskenplficht. Irgendwie nicht nachvollziebar. Aber gut, wir sitzen sie einfach auf und dann bekommt man keinen Stress.

Im großen und ganzen haben wir die Pandemie gut im Griff. Wir haben sie soweit in den Griff bekommen, das es kaum Neuansteckungen gibt. Machen wir so weiter wie gehabt, wird es hoffentlich bald Deutschland wieder in die Normalität rutschen. Ich werde auch in Zukunft auf die empfohlene Punkte achten, damit ich und andere Nicht krank werden.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Post

Daimler Buses baut Mercedes-Benz Citaro für den Transport von COVID-19-Patienten umDaimler Buses baut Mercedes-Benz Citaro für den Transport von COVID-19-Patienten um



Für alle Busfans habe ich hier eine Pressemitteilung von Daimler-Benz für euch zusammengefasst Der Großraum-Intensivtransportwagen (G-ITW) ist ein gemeinsames Projekt von Daimler Buses und dem Deutschen Roten Kreuz Rettungsdienst Heidenheim-Ulm